Aktuelles

Großes Interesse beim Winterschnittkurs

Winterschnitt 2022
Zum Schneiden von Johannisbeeren ist es auch mal erforderlich auf die Knie zu gehen

Freudig überrascht zeigte sich Vorstand Matthias Avril über das große Interesse am diesjährigen Winterschnittkurs des OGV Rülzheim. Über 25 Teilnehmer ließen es sich am 26.02.22 bei strahlendem Sonnenschein nicht nehmen dem Referenten Egon Eisensteck aus Neupotz interessiert zuzuhören. In der Lohe auf dem Obstgrundstück von Bernd Hoffmann und Matthias Avril gab es für den Referenten wieder viel zu tun. Dieser zeigte sich wieder voll in seinem Element. Es wurde munter diskutiert, welcher Ast an einem Apfelbaum abgeschnitten werden muss und warum der eine oder andere besser stehen bleiben solle. Wo und wie ein Baum zurückgeschnitten werden soll wurde ebenso angesprochen und gezeigt wie Ableitungsschnitte um einen besseren Ertrag zu erzielen. Unterschiedliche Obstsorten wie Birne, Pfirsisch, Sauerkirsche, Zwetschge und Mirabelle wurden angesprochen und mit der Baumschere „bearbeitet“. Der Sachverstand von Herrn Eisensteck ermunterte die Teilnehmer zum Stellen unzähliger Fragen rund um den Baumschnitt und die Wuchseigenschaften der Obstgehölze. Dabei blieb selbstverständlich keine Frage offen. Zum Abschluss des informativen Lehrgangs konnten noch Schnittmaßnahmen an Beerenobst gezeigt werden. Wie Johannisbeeren zu schneiden sind wurde am lebenden Objekt erklärt, Unterscheide zwischen frühen und späten Himbeersorten besprochen. Alle Anwesenden durften wieder viele neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. Und sicherlich hat der eine oder andere sein Wissen gleich zu Hause in die Praxis umgesetzt. Dem Referenten an dieser Stelle nochmals vielen Dank. Und den Teilnehmern des Schnittkurses sowie den beiden Pächtern wünschen wir an ihren geschnittenen Bäumen reichliche Ernte. Vielleicht kann der eine oder andere Teilnehmer bereits erste Erfolge seiner Schnittmaßnahmen am 27. August beim Sommerschnittkurs vermelden.